29. Februar 2016

Änderung der KfW-Förderung zum 31.03.2016

Bild Finanzierung
KfW-Energieeffizienzhäuser 70 werden zum Standard - Wegfall der KfW.-Energieeffizienzhaus 70 Förderung zum 31.03.2016

KfW-Energieeffizienzhäuser 70 werden zum 31.03.2016 zum Standard und fallen aus dem KfW-Förderprogramm heraus. Zeitgleich bietet die KfW neue attraktive Förderprogramme für jene, die noch energiespanrender bauen bzw. kaufen möchten.

Förderverträge für das bisherige KfW-Energieeffizienz 70 Programm können nur noch bis zum 31.03.2016 gestellt werden. Hier ist der Antragseingang bei der KfW entscheidend. Der Wert 70 gibt hierbei den Wert der Primärenergie an, die ein Gebäude im Vergleich zu einem herkömmlichen Neubau verbraucht, also 70 %. Ab dem 01.04.2016 wird es noch die Förderprogramme KfW-Energieeffizienzhaus 55 und KfW-Energieeffizienzhaus 40 geben, neu eingeführt wird das Förderprogramm KfW-Energieeffizienzhaus 40 plus. Der Förderbetrag wird von € 50.000,-- auf € 100.000,-- verdoppelt, außerdem wird künfitg auch eine 20-jährige Kreditlaufzeit mit bis zu 3 tilgungsfreien Anlaufjahren angeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Neubau/Finanzierungsangebote/Energieeffizient-Bauen-(153)/#1