20. März 2017

Baubeginn zum Projekt "bopparder1 - So! will ich leben"

Baugrube, Bagger
Auf dem Grundstück Bopparder Straße 1 / Ecke Treskowallee 79 im Berliner Ortsteil Karlshorst haben vor wenigen Tagen die Arbeiten zur Umsetzung des Mehrfamilienhauses „Bopparder1 – So! will ich leben“ begonnen. Die ersten Kubikmeter Erdreich wurden bereits ausgehoben und die ersten Spundwände wurden gesetzt – der Errichtung von 25 Eigentumswohnungen in dem gepflegten Kiez steht nichts mehr im Wege.

Das 4- bis 5-geschossige Wohngebäude mit insgesamt 25 Wohneinheiten entsteht auf einem 1.368 m² großen Grundstück, welches zuvor einen Getränkehandel beherbergte. 9 der 25 Wohnungen befinden sich in der Ausrichtung zur Treskowallee. Die verbleibenden 16 Wohnungen sind zur ruhigeren Boppparder Straße bzw. zu den angrenzenden Wohngebäuden hin ausgerichtet. Durch die hohen Anforderungen an den Schallschutz, der verbauten Materialien sowie einer Dreifachverglasung der Fenster werden die zukünftigen Bewohner an der Treskowallee keinen Nachteil durch Lärmbelästigung erfahren.

Alle 25 Wohnungen mit Größen von 54 m² bis 175 m² verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Die EG-Wohnungen erhalten einen Privatgarten. Die Dachgeschosswohnungen verfügen jeweils über eine Dachterrasse bzw. eine Loggia. Auf dem rückseitig gelegenen Kinderspielplatz können Kinder ungefährdet spielen. In der Tiefgarage, welche von der Bopparder Straße aus erreichbar ist, werden 17 Stellplätze für PKW´s errichtet. Auf Wunsch können hier gegen Aufpreis Ladesäulen für Elektroautos installiert werden.

Durch die gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sind z. Bsp. der Alexanderplatz oder der Hauptbahnhof in ca. 20-25 Minuten bequem zu erreichen. Von hier gibt es weitere Anschlüsse in alle Richtungen von Berlin.

Die Fertigstellung des Wohngebäudes Bopparder1 ist zum 4. Quartal 2018 geplant. Weihnachten 2018 wird für die zukünftigen Bewohner bereits im neuen Wohnumfeld stattfinden.