Anlegen am Villenpark Hirschgartenufer

8 Stadtvillen mit 80 Wohnungen zwischen 53 m² und 178 m² entstehen auf dem ca. 11.400 m² großen Grundstück direkt an der Müggelspree. Die dreigeschossigen Villen plus Penthouse sind je nach Wunschgröße als Zwei- bis Vierspänner umsetzbar. Alle Wohnungen haben bodentiefe Fenster und verfügen über großzügige Terrassen oder Balkone. Zudem sichert modernste Bautechnik eine hohe Energieeinsparung. Zur Verfügung stehen eine Tiefgarage mit 33 PKW-Stellplätzen sowie 47 oberirdische PKW-Stellplätze. Das Grundstück wird begrünt und mit Aufenthaltsflächen ausgestattet. Es sind 16 Bootsanlegeplätze geplant.

Das Hirschgartenufer - Wassergrundstück zum Anlegen und entspannen

Die Villen am Hirschgarten stehen auf einem der letzten Grundstücke mit direktem Wasserzugang an der Müggelspree. Ihre Marina liegt also vor der eigenen Haustür. So haben Sie die Freiheit, jederzeit zu einer Bootstour zu starten.

Zwei Wasserseiten und eine eigene Marina

Das private 11.400 m² große Grundstück ist gleich an zwei Seiten von Wasser umrahmt: Südlich grenzt es an die Müggelspree, von hier aus können Sie per Boot die Hautstadt Richtung Müggelsee oder Innenstadt erobern. Westlich liegt die Erpe. Das kleine Flüsschen führt u.a. durch das Naturschutzgebiet Erpetal. Mit Ruder- oder Paddelboot können Sie diese bezaubernden Wiesenlandschaften entdecken.

Natürlicher Wasserlauf im Villenpark

Auch auf dem Gelände gibt es einen Wasserlauf. Dieser fließt von der Müggelspree unterhalb des geplanten 2. Bauabschnittes zum hinteren Grundstücksteil, wo er mit der Erpe verbunden wird. Daraus ergibt sich eine außergewöhnliche naturnahe Gestaltung des gesamten Villenparks, die einen maximalen Erholungswert garantiert.

Die hochwertige Architektur und die einzigartige Wasserlage machen den Villenpark Hirschgartenufer zu einem wirklich besonderen Ort zum Anlegen: Für Ihr Boot am eigenen Bootssteg und als sicherer Hafen für Ihr Kapital.